Willkommen arrow Aktuelles

Ev. luth. Kirchengemeinde Langenholtensen
Kreis Northeim - Südniedersachsen



Willkommen
Aktuelles
Aktionen
Infos Kirchengemeinde
Gottesdienstplan
regelm. Veranstaltungen
Kurse, Seminare
Mitarbeiter
Büchertisch
seelsorgerliche Hilfe
Bildergalerie
Kontakt/Bürozeiten


Krimi-Gottesdienst und Besuch aus Tansania

Ein unberechenbarer Regierungschef und seine intrigante Ehefrau. Bestochene Zeugen und ein korrupter Stadtrat. Und am Ende ein Justizmord. Ob der aufgeklärt wird und die Täter zur Rechenschaft gezogen? - Dieser Krimi aus der Bibel ist das Thema im Gottesdienst am Sonntag, den 22.4. um 10.30 Uhr in der St. Martini-Kirche Langenholtensen.

Außerdem wird ein besonderer Gast im Gottesdienst sein: Lusayo Luvanda aus Tandala. Lusayo ist 19 Jahre, und seine Schulausbildung wurde u.a. durch den Langenholtenser Kartoffelverkauf unterstützt. Davon wird er im Gottesdienst erzählen.

Letzte Aktualisierung ( Dienstag, 17. April 2018 )
 
Kinderbibelwoche

Die diesjährige Kinderbibelwoche findet am Ende der Sommerferien statt, vom 1.-3.8. Alle Kinder von 4-11 Jahren sind dazu eingeladen.

Frühbetreuung mit Frühstück

Die Kinderbibelwoche beginnt um 10 uhr in der St. Martini-Kirche und endet um 12.30 Uhr. Eltern, die auf längere Betreuungszeiten angewiesen sind, können ihre Kinder bereits ab 8 Uhr zum Frühstück anmelden.

Wer hat Lust mitzuarbeiten?

Wer interesse hat bei der Kinderbibelwoche mitzuarbeiten, melde sich gerne bei Pastorin Luitgardis Parasie, Tel. 05551-5633, oder bei Christina Wolff, Tel. 05551-995788. Oder per mail an: Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spam-Bots geschützt, Sie müssen Javascript aktivieren, damit Sie es sehen können

 
Neue Kirchenvorsteher

Zu Kirchenvorstehern wurden am 11.3. gewählt:

Thomas Schiewe (147 Stimmen)

Inge Germesin (142 Stimmen)

Bianca Le Blan (117 Stimmen).

Zum Ersatzkirchenvorsteher wurde Heiko Fahlbuisch gewählt (101 Stimmen).

Die Einführung des neuen Kirchenvorstands ist am 3.6. um 10.30 Uhr in der St. Martini-Kirche.

 

Letzte Aktualisierung ( Dienstag, 17. April 2018 )
 
Was Christen glauben

Ein Kurs zum Glaubensbekenntnis
International zusammengesetzt war der Kurs zum Glaubensbekenntnis, der im Februar stattfand. 34 Teilnehmer u.a. aus Syrien und dem Iran erfuhren vom Referenten Georg Grobe, dass nur im christlichen Glauben Gott wie ein Vater angesehen wird.

Um die Dreieinigkeit Gottes zu erklären, benutzte Grobe ein Zitat des Kirchenvaters Augustin: "Gott ist wie die Sonne, Jesus wie die Strahlen und der heilige Geist wie die Wärme, die wir auf der Haut spüren."

Die Predigt von Georg Grobe beim Abschlussgottesdienst finden Sie hier .

Glaubenskurs 2018
Glaubenskurs 2018

Letzte Aktualisierung ( Samstag, 31. März 2018 )
 
Kartoffeln für Tansania

Jeden Freitag von 12-18 Uhr gibt es die „Kirchenkartoffeln“ beim Hofverkauf im Klostergut Wiebrechtshausen. Es sind hervorragende Bio-Kartoffeln, die für den Handel zu groß sind und deshalb unverkäuflich wären. Die Kirchengemeinde verkauft sie in Zusammenarbeit mit der KWS Einbeck zugunsten von Schulen in Tansania. Ein 10-Kilo-Sack Kartoffeln kostet 5 Euro. Der Erlös kommt in voller Höhe Kindern und Schulen in Tansania zugute.

Letzte Aktualisierung ( Montag, 26. Februar 2018 )
 
Gemeindefotos 2018
Wibke Kuschke sammelt Fotos vom Gemeindeleben 2018 für den nächsten Jahresrückblick. Wer also Bilder von Gemeindeveranstaltungen oder einzelnen Gruppen hat, kann sie gerne jederzeit senden an: Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spam-Bots geschützt, Sie müssen Javascript aktivieren, damit Sie es sehen können
 
Neues aus Tansania

Von ihrem Besuch in Tandala/Südwesttansania berichteten Dr. Jost Wetter-Parasie und Nora Parasie im Gottesdienst am 4.2. in der St. Martini-Kirche Langenholtensen. Die beiden trafen dort u.a. die Lehrer, die 2011 in Northeim und Langenholtensen waren, und besichtigten ihre Schulen. Sie erlebten ein Konzert des Chors, der 2013 in Langenholtensen mitreißende Lieder in Schule und Kirche gesungen hatte und bei Langenholtenser Gemeindegliedern übernachtet hatte. Außerdem besuchten sie ein Aids-Präventionsprojekt und das italienische Krankenhaus in Ikonda. Sehr beeindruckt waren sie auch vom Diakoniezentrum in Tandala, in dem Menschen mit Behinderung ausgebildet werden und arbeiten.

Abschließend stellten die beiden fest: Unsere Spenden aus Langenholtensen sind in Tandala und den umliegenden Dörfern sehr gut angeleg. Sie helfen Kindern und Familien zu besseren Lebensumständen und ermöglichen Lehrern und Schulen bessere Lernbedingungen.

Letzte Aktualisierung ( Montag, 5. Februar 2018 )
weiter …
 
Neuerscheinung eines Buches von Pastorin Luitgardis Parasie
 Image
Letzte Aktualisierung ( Donnerstag, 16. November 2017 )
weiter …