Willkommen arrow Gottesdienstplan arrow Predigten ansehen

Ev. luth. Kirchengemeinde Langenholtensen
Kreis Northeim - Südniedersachsen



Willkommen
Aktuelles
Aktionen
Infos Kirchengemeinde
Gottesdienstplan
regelm. Veranstaltungen
Kurse, Seminare
Mitarbeiter
Büchertisch
seelsorgerliche Hilfe
Bildergalerie
Kontakt/Bürozeiten


Wenn ein Kind verloren geht Drucken
Predigt von Luitgareis Parasie über Luk.15,1-7 am 20.8.2017 in Langenholtensen

Mein Mann wird es nie vergessen. Immer, wenn wir den Göttinger Weihnachtsmarkt besuchen, fällt es ihm wieder ein. Als unser Sohn Nils etwa drei Jahre war, machte ich Besuche im Krankenhaus in Göttingen, während mein Mann mit Nils und der kleinen Brita über den Weihnachtsmarkt schlenderte. Nils hatte er an der Hand, Brita war in der Karre. Es ist ja ein ziemliches Geschiebe auf dem Weihnachtsmarkt und nicht so einfach mit 2 Kindern da durchzukommen. Nils war nun auch nicht gerade so ein Kind, das immer brav an der Hand ging, er musste immer hierhin und dorthin rennen und alles untersuchen und gucken. Irgendwann stand mein Mann an einem Stand und besah sich etwas, und auf einmal war Nils weg, einfach um die nächste Ecke gebogen, wo er etwas Interessantes gesehen hatte.
Letzte Aktualisierung ( Montag, 21. August 2017 )
weiter …
 
Über den Wolken Drucken
Predigt von Luitgardis Parasie an Himmelfahrt 2017 über Kolosser 3, 1-2 auf der Northeimer Wilhelmswiese
Über den Wolken
Muss die Freiheit wohl grenzenlos sein
Alle Ängste, alle Sorgen
Sagt man
Blieben darunter verborgen
Und dann
Würde was uns groß und wichtig erscheint
Plötzlich nichtig und klein

Es ist schon irre, vom Frankfurter Flughafen in die Welt zu fliegen. Ich bin eine von bis zu 200 000 Passagieren täglich, die einchecken, die Sicherheitskontrollen durchlaufen, am Gate warten und dann eine Maschine betreten.
Letzte Aktualisierung ( Montag, 21. August 2017 )
weiter …
 
Mit Jesus unterwegs Drucken
Luther und Ignatius: Predigt von Pater Manfred Hösl SJ am 7.5.2017 in Langenholtensen

Liebe Gemeinde,

das Reformationsjubiläumsjahr hat inzwischen mächtig an Fahrt gewonnen.
* Die Buchläden sind jetzt voll mit Büchern darüber.
* Auf den TV-Kanälen gibt es Filme und Diskussionen.
* Und hier in Langenholtensen gibt es sogar echtes Theater!

Alle reden von Martin Luther – deshalb möchte ich ihm einen anderen maßgeblichen Mann der Kirchengeschichte zur Seite stellen. Er war ein Zeitgenosse Luthers, aber die beiden haben sich wohl nie persönlich getroffen: Ignatius von Loyola. Die Parallelen zwischen Luther und Ignatius sind frappierend, z.T. bis ins Detail!
* Beide standen am Beginn einer neuen Zeit!
* Beide hatten den Menschen als Subjekt entdeckt!
Letzte Aktualisierung ( Dienstag, 30. Mai 2017 )
weiter …
 
Folge deinem Gewissen Drucken

Predigt von Pastorin Luitgardis Parasie am 19.3.2017 in der katholischen Citykirche St. Michael in Göttingen

Hörerfrage: Mein 15jähriger Sohn hat den Käsestand auf unserem Markt beklaut. Ich hab ihm gesagt, dass ich den Käse nicht essen werde, aber muss ich ihn zwingen den Käse zurückzubringen und es dem Standbesitzer zu beichten? Das ist mir peinlich, und ich fürchte, dass das dem Ansehen unserer Familie schadet.

Tja, was soll ich der Hörerin in ihrem Gewissenskonflikt raten? Das soll ich in zweieinhalb Minuten beantworten. Denn mehr Zeit habe ich nicht für die Sendung: „Darf ich das? – Gewissensfragen im Alltag.“ Jeden Dienstag gegen 10.45 Uhr wird sie im Radioprogramm von NDR 1- Niedersachsen gesendet.

Letzte Aktualisierung ( Montag, 15. Mai 2017 )
weiter …
 
Rundumerneuerung statt Flickschusterei Drucken

Predigt von Luitgardis Parasie über Hesekiel 36, 26 am 8.1.2017 in Langenholtensen
„Gott spricht: Ich schenke euch ein neues Herz und lege einen neuen Geist in euch.“
Liebe Gemeinde,

kennen Sie das Märchen von Wilhelm Hauff „Das kalte Herz“? Peter, Sohn armer Leute aus dem Schwarzwald, verkauft sein Herz für 100 000 Taler an Michel, der mit dem Teufel im Bunde ist. Peter bekommt dafür ein Herz aus Stein. Ab nun wird er reicher und immer reicher. Aber er kann nicht mehr lachen und nicht mehr weinen, nicht mehr lieben und nicht mehr trauern. Er empfindet kein Mitgefühl mehr, nur eins kann er noch: Rechnen. Er verliert seine Freunde und schließlich auch seine Frau.

 

Letzte Aktualisierung ( Montag, 13. März 2017 )
weiter …