Willkommen arrow Kurse, Seminare arrow Kindergebetsseminar 2010

Ev. luth. Kirchengemeinde Langenholtensen
Kreis Northeim - Südniedersachsen



Willkommen
Aktuelles
Aktionen
Infos Kirchengemeinde
Gottesdienstplan
regelm. Veranstaltungen
Kurse, Seminare
Mitarbeiter
Büchertisch
seelsorgerliche Hilfe
Bildergalerie
Kontakt/Bürozeiten


Kindergebetsseminar 2010

Lieber Gott, ich bitte dich für meinen Freund, der hat eine Warze.

So lautet eines der Gebete der 18 Kinder zwischen vier und zwölf Jahren, die an einem Gebetsseminar am Samstag, 23. Januar, teilnahmen. Damit nicht nur die Erwachsenen ein Seminar zum Gebet haben, hatten Kindergottesdienstmitarbeiterin Christina Wolff und SMartini-Mitarbeiter Carsten Wilp den Vormittag vorbereitet.  An insgesamt sechs Stationen ging es rund ums Beten. Spiele und ein Imbiss rundeten den Vormittag ab.

Gott an der Leitung

Den Kindern wurde dabei ganz anschaulich das Beten erklärt: "Beten ist wie Telefonieren", erklärt Christina Wolff den Kindern in einer Lernstation. "Wenn du `Lieber Gott´sagst, dann ist Gott am anderen Ende dran. Da musst du genau übelegen, was du sagst." Darauf Miriam: "Wenn ganz viele gleichzeitig zu Gott beten, kann es dann sein, dass die Leitung mal besetzt ist?" Oder Timo: "Ich würde nicht mehr ran gehen", sagt er, als er gefragt wurde, wie es ist, wenn sein Freund Hauke wochenlang nur anrufen würde, um zu jammen und bitten, anstatt auch mal etwas Nettes zu sagen oder sich zu bedanken."

Ebenbilder Gottes

Dass die Kinder Ebenbilder Gottes sind, erfuhren sie in einer Mitmacherzählung der Schöpfungsgeschichte. In einer Spiegelfolie konnten sie sich sehen und erkennen, wie Gott sie wunderbar gemacht hat. Kurz darauf ging es in den nächsten Raum, in dem sie verschiedene Gebetshaltungen ausprobierten. Nach drei intensiven, erlebnisreichen Stunden ging das Kinderseminar in der Kirche mit einer Andacht zuende.

Image 

Bild: An einer Station wurden Tischgebete gleich praktisch ausprobiert. Natürlich schmeckten dann auch die Kekse dementsprechend.