Willkommen arrow Aktuelles arrow Was Christen glauben

Ev. luth. Kirchengemeinde Langenholtensen
Kreis Northeim - Südniedersachsen



Willkommen
Aktuelles
Aktionen
Infos Kirchengemeinde
Gottesdienstplan
regelm. Veranstaltungen
Kurse, Seminare
Mitarbeiter
Büchertisch
seelsorgerliche Hilfe
Bildergalerie
Kontakt/Bürozeiten


Was Christen glauben
Ein Kurs zum Glaubensbekenntnis
* „Ich würde gerne mal kurz und knackig die Basics des christlichen Glaubens erklärt bekommen. Ich wurde nicht christlich erzogen, und irgendwie habe ich das Gefühl, dass mir da was fehlt.“
* „Im Gespräch mit Muslimen komme ich schnell an meine Grenzen. Was ist eigentlich der Unterschied zwischen den Religionen?“
* „Ich bin neu hier in Deutschland und vieles ist mir fremd. Auch der christliche Glaube. Ich glaube an Gott. Aber das mit Jesus verstehe ich nicht.“

Wenn Ihnen solche oder ähnliche Gedanken durch den Kopf gehen, dann sind Sie genau richtig beim Kurs „Was Christen glauben.“ In dem Kurs werden elementare Themen des christlichen Glaubens erklärt und besprochen.

Mittwoch 14.2.: „Ich glaube an Gott.“ Vorstellungen und Bilder von Gott.
Montag 19.2.: „Ich glaube an Jesus Christus.“ Warum ist Jesus die zentrale Person im christlichen Glauben?
Donnerstag 22.2. „Ich glaube an den heiligen Geist.“ Was ist darunter zu verstehen? Wie äußert sich der heilige Geist?
Sonntag 25.2. um 10.30 Uhr Gottesdienst: Den Glauben feiern.

Der Kurs wird von der Kirchengemeinde Langenholtensen in Zusammenarbeit mit Georg Grobe, Pastor und Referent für Glaubensfragen, durchgeführt. Georg Grobe wohnt in Bovenden und ist in Langenholtensen bekannt dafür, dass er es versteht, schwierige Themen einfach, sehr gut verständlich und humorvoll auf den Punkt zu bringen. Kurzreferate und Gespräche an Tischen wechseln sich dabei in lockerer Folge ab. Arbeitsblätter gibt es in deutsch sowie in arabisch und farsi.

Die Abende beginnen um 19.30 Uhr mit einem leckeren Imbiss an Stehtischen und enden um 21.30 Uhr. Um einen Kostenbeitrag von 5 Euro pro Abend wird gebeten (freiwillig).

Anmeldung bitte bis zum 13.2. an: Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spam-Bots geschützt, Sie müssen Javascript aktivieren, damit Sie es sehen können