Willkommen arrow Kurse, Seminare arrow Nicht warten, was der pastorale Vormund sagt

Ev. luth. Kirchengemeinde Langenholtensen
Kreis Northeim - Südniedersachsen



Willkommen
Aktuelles
Aktionen
Infos Kirchengemeinde
Gottesdienstplan
regelm. Veranstaltungen
Kurse, Seminare
Mitarbeiter
Büchertisch
seelsorgerliche Hilfe
Bildergalerie
Kontakt/Bürozeiten


Nicht warten, was der pastorale Vormund sagt

Bibelwerkstatt mit Landessuperintendent Burghard Krause

Da sitzt der Handwerker neben dem Professor, der 33jährige neben der 80jährigen. Sie reden sich die Köpfe heiß: "Ich glaube an die heilige christliche Kirche"? Dieser Satz aus dem Glaubensbekenntnis erregt Widerspruch. "So heilig und christlich ist die Kirche ja wohl nicht."

Januar 2007: Mit 45 Teilnehmenden war das Gemeindehaus An der Luthereiche fast überfüllt: Bibelwerkstatt zur Apostelgeschichte war angesagt. Zum zweiten Mal konnte Landessuperintendent Dr. Burghard Krause als Referent gewonnen werden. - Bibel-Werkstatt, das hört sich nach Arbeit an. Und so war es auch. An den vier Abenden absolvierten die Teilnehmenden einen geistlichen Intensivkurs. Zu keiner Zeit konnten sie sich bequem zurücklehnen. Krause brachte ihnen bei, wie sie Bibeltexte selber auslegen können, und dabei mussten sie höchst aktiv werden. Zum Beispiel mit der aus Südamerika stammenden Methode des Bibelteilens. Eine Form des Gottesdienstes, die ganz ohne Pastor funktioniert. Und das ist gut so, denn, so der Referent: "Wer von Gottes Geist erfasst wird, der wartet nicht nur immer auf das, was der pastorale Vormund sagt.

Fotos von der Bibelwerkstatt finden Sie hier.

"Das war für mich ein tolles Erlebnis mit neuen  Anregungen und Gedankenspitzen," schrieb eine Teilnehmerin nach dem Seminar. "Die lassen einen noch nicht so schnell los. Das Singen, der Tiefgang des Referenten, die gute Gemeinschaft, der originelle Imbiss, lauter Höhepunkte!"

Seit 2002 führt die Kirchengemeinde jedes Jahr im Januar Seminare zu Glaubensfragen durch.

Image

Dr. Burghard Krause war von 2002 bis Juli 2007 Landessuperintendent des Sprengels Göttingen. Er hat den Grundkurs des Glaubens entwickelt, der seit Ende der 80er Jahre des letzten Jahrhunderts in vielen Gemeinden durchgeführt wurde, im Januar 2002 und 2006 auch in Langenholtensen. Der Grundkurs ist veröffentlicht in dem Buch: "Reise ins Land des Glaubens. Christ werden - Christ bleiben,"  Neukirchen-Vluyn, 3. Aufl. 2006
Das erste Seminar mit Burghard Krause in Langenholtensen fand im Januar 2004 statt.